Ich habe Krampfadern und ich hatte mehrmals eine Venenentzündung in diesen Venen. Was kann man dagegen tun?

Kategorie: Krampfadern-Behandlung

Sie hatten eine oberflächliche Venenentzündung, die wichtig ist, um von einer tiefen Venenthrombose zu unterscheiden. Letzteres ist ein Zustand, der durch Antikoagulation behandelt werden muss. Die oberflächliche Venenentzündung in Krampfadern tritt regelmäßig auf, und die Krampfadern sollten chirurgisch entfernt werden.

Ambulante Phlebektomie – Bei dieser Operation markiert eine spezielle Lichtquelle die Position der Vene. In der Vene werden winzige Schnitte gemacht, und dann wird die Vene mit chirurgischen Haken aus dem Bein herausgezogen. Diese Operation erfordert eine lokale oder regionale Anästhesie. Die Vene wird normalerweise in einer Behandlung entfernt. Nebenwirkungen und Komplikationen ähneln denen der Ligation und des Strippens. Die häufigste Nebenwirkung sind leichte Blutergüsse. Im Vergleich zur herkömmlichen Chirurgie ermöglicht die ambulante Phlebektomie die Entfernung sehr großer Krampfadern, wobei nur sehr kleine Narben zurückbleiben. Die Patienten können am Tag nach der Behandlung zur normalen Aktivität zurückkehren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.