Sedoanalgesie

Auf Wunsch kann die Gastroskopie-Koloskoie mit einer Sedoanalgesie (Beruhigungsspritze) durchgeführt werden.
Die Sedierung erfolgt mit den Medikamenten Midazolam (Dormicum) und Propofol die eine Beruhigung , eine Minderung von Angtsgefühlen und Schmerzwahrnehmung bewirken. Die Analgesie erfolgt mit Schmerzlindernde Mitteln; Tramadol bzw Fentanyl.

Wegen möglicher Nebenwirkungen auf Kreislauf- und Atmungsorgane erfordert die Sedoanalgesie eine genaue Überwachung mittels Pulsoximeter (Messung des Sauerstoffgehaltes im Blut mit Pulsüberwachung) und Blutdruckmessung.

Wenn Sie ein Beruhigungsmittel erhalten haben, dürfen sie die Ordination wegen der Beeinträchtigung ihres Rektionsvermögen nur mit einer Begleitperson verlassen und innerhalb der nächsten 24 Stunden kein Fahrzeug steuern, keine Maschine bedienen und keine Verträge unterschreiben.

Die Sedoanalgesie ist eine Privatleistung und kostet 100 €. Ein Rückersatzanspruch gegenüber den Sozialversicherungen für diese Leistung besteht nicht.

Eine Willigungserklärung muss unterschieben werden

Sedoanalgesie
5 (100%) 15 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.