Divertikulose

Mehrere vorkommene Divertikeln eines Darmabschnittes werden Deivertikulose genannt. Divertikel sind kleine Ausstülpungen des Magendarmtraktes, vor allem der Darmwand, kann aber überall vorkommen (z.B Speiserohr, Zwölffingerdarm (Duodenaldivertikel), Dünndarm (Meckeldivertikel) usw).

Eine Divertikulose ist an sich nicht behandlungsbedürftig.

Eine ballaststoffreiche betont pflanzliche Kost wird empfohlen.

In einem geringeren Ausmaß können sie sich entzündlich verändern (Divertikulitis) und Komplikationen verursachen.

Die Ursache ist unbekannt und eine konservative Vorgangsweise Diät wird empfohlen.

Weitere Informationen Chronisch rezidivierende Divertikulitis – medONLINE.at