Was ist Schaumsklerotherapie?

Kategorie: Krampfadern-Behandlung

Es ist eine Sklerosierungslösung, die durch gewaltsames Mischen mit 2 bis 4 Teilen Luft in Schaum umgewandelt wurde. Unter örtlicher Betäubung wird eine Nadel in die betroffene oberflächliche Hauptvene eingeführt und mittels Ultraschall überwacht. Der Schaum wird dann injiziert und überwacht. Sobald der Schaum die gesamte oberflächliche Hauptvene gefüllt hat, wird das obere Ende der Vene niedergedrückt, um den Schaum in den oberflächlichen Venen zu halten, und der Fuß wird gebeugt, um die Wadenmuskeln zu aktivieren. Der Schaum verursacht eine Entzündung der Venenwand, eine Zerstörung des Venenlumens und einen Venenverschluss. Es ist sehr effektiv bei Venen unter 9 mm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.