ph-metrie

pH-Meter – Beschreibung

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrte Patient!

Ihr Arzt hat Sie zu einer 24Stunden-pH-Metrie zugewiesen.
Darunter versteht man die Messung des Säurengehalts
in Magen und Speiserohre über einen Zeitraum von 24
Stunden

Verhalten vor der Untersuchung:
Bitte setzen sie 5 Tage vor der Untersuchung alle
„Magenmedikamente“ ab
Die letzte Mahlzeit sollte sechs Stunden vor der
Untersuchung eingenommen werden.

Wie wird die Untersuchung durchgeführt?
Nach lokaler Betäubung mittels Spray bekommen Sie eine ca. 3 mm dicke Sonde
über die Nase in den Magen gelegt.
Die Sonde wird an der Nase – und das pH-Meter mit einem Gürtel um die Taille fixiert.

Verhaltenwährend der 24-Stunden pH-Metrie:
Grundsätzlich, sollten Sie nichts an ihrem normalen Tagesablauf ändern!
Sie sollten jedoch nicht rauchen, keinen Alkohol und keine Fruchtsäfte trinken.
Wasser können sie immer trinken.
Das essen sollte sich auf 3 Hauptmahlzeiten in gewohnter Zusammensetzung
beschränken- keine Zwischenmahlzeiten (Obst auch nur zu den Mahlzeiten).
Das Führen eines Protokolls ist nicht unbedingt erforderlich, kann jedoch für die
Befunderstellung sehr hilfreich sein.

Einen guten Terapieerfolg wünscht Ihnen
Ihr Praxis-Team
Ordination Dr. Philippe Bull

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.